Industrie, Büro und andere

Thermografie von elektrischen Anlagen und Geräten

Die Anfertigung von thermografischen Aufnahmen von sich in Betrieb befindlichen Elektroanalgen und elektrischen Betriebsmitteln (unter Last) ist oft eine sinnvolle Ergänzung, um Mängel frühzeitig zu erkennen und zu dokumentieren. Meist können nur so thermische bedingte Probleme, zum Beispiel durch unzureichende Verbindungen (Übergangswiederstände) sowie Verschmutzung / Verschleiß ermittelt werden.

Aufgrund der kontaktlosen Messung ermöglicht das Verfahren gefahrlose Feststellung des Zustandes von in Betrieb befindlichen Anlagen und Betriebsmitteln.

Um dem Kunden die aufgenommen thermografischen Infrarotbilder besser zu verdeutlichen, werden parallel zum Thermografie – Bild, automatisch ein digitales Echt-Bild aus gleicher Perspektive erstellt. Hierdurch ist eine genauere Auswertung der bei der durchgeführten Prüfung ermittelten problematischen Bauteile zu erkennen. Einzelne Temperaturen von Messpunkten können ausgewählt, die genaue Temperatur angezeigt und im Prüfbericht dargestellt werden.

Um die thermografischen Messungen in Bezug auf die Belastung der elektrischen Anlage oder dem Betriebsmittel einordnen zu können, werden mittels Strommesszange die Belastungsströme der einzelnen Außenleiter gemessen und im Prüfbericht dokumentiert.


elektro-pruefen.de

Nils Schwiemann
Dipl.-Ing. (FH) Elektrotechnik
Effertzfeld 15
41564 Kaarst

Telefon:

0179/470 60 71

Öffnungszeiten:

Mo–Fr 8–18 Uhr